Katrin Eggert

Aktualisierter Überblick zur EU-DSGVO

Auch wenn noch keine offizielle Übersetzung des Ergebnisses des Trilogs zur EU-DSGVO vorliegt, gibt es schon einige hilfreiche Dateien im Netz zu finden, die geeignet sind, die inhaltliche Annäherung zu erleichtern.

Das BayLDA hat seine bekannte Synopse der drei Entwurfsfassungen der EU-Kommission, des EU-Parlaments und des Ministerrats um die englische Fassung des Trilogs ergänzt (https://www.lda.bayern.de/media/baylda_synopse.pdf) und auf den Seiten den Datenschutz-Gurus findet sich eine Darstellung der systematischen Aufbereitung des Themas (https://www.datenschutz-guru.de/files/GeneralDataProtectionRegulation_poster%20151223.pdf), die anschaulich die 11 Kapitel visualisiert darstellt (Hier finden Sie auch die Rohdaten zum Importieren in das MindMap-Tool Ihrer Wahl).

Bei flickr wurde durch Dr. Veil zudem eine Mindmap-Darstellung über die Öffnungsklauseln in der EU-DSGVO (https://www.flickr.com/photos/winfried-veil/24134840885/in/dateposted/) veröffentlicht.

Es gibt auch schon erste Übersichten im Netz, in denen der Zeitverlauf des Gültigwerdens der EU-DSGVO dargestellt wird. Hier ist zum Beispiel eine Quelle aus den USA. Alle Zeitangaben sind (zumindest für die zukünftige Entwicklung) natürlich nur Spekulation.

Sollten BvD-Mitglieder noch weitere hilfreiche Informationen oder Links auffallen, können diese auch gerne über den BvD-Blog an andere weitergegeben werden.

Rudi Kramer
stellv. Vorstandsvorsitzender BvD

BvD-Blog