Arbeitskreis Medizin

Im AK Medizin arbeiten aktuell rund 25 interne und externe Datenschutzbeauftragte aus Krankenhäusern, Laboratorien, Arztpraxen und anderen medizinischen Einrichtungen zu Fragen des medizinischen Datenschutzes.

Der Arbeitskreis erstellt Arbeitshilfen und Stellungnahmen, gibt Orientierungshilfen etwa zu Krankenhausinformationssystemen und diskutiert mit Fachleuten u.a. über Anforderungen der Auftragsdatenverarbeitung, Anfragen zu Patientenauskünften und zur geschützten Kommunikation in der Behandlungskette.

Weitere Themen sind die aktuellen Herausforderungen aus der Telemedizin, die elektronische Gesundheitskarte, integrierte Behandlungsformen oder der Einsatz von mobilen Endgeräte in der Medizin.

Im AK Medizin können auch BvD-Mitglieder aktiv werden, die im medizinischen Umfeld tätig sind, etwa in der Gesundheitsversorgung, im Versicherungswesen, in der Leistungsprüfung oder bei Herstellern medizinischer Geräte und Softwaresystemen.

Bereits vorliegende Dokumente des AK Medizin finden Sie in der Randspalte unter Links und Downloads.

Treffen
Der AK Medizin trifft sich dreimal jährlich, einmal davon in Berlin am Rande der BvD-Verbandstage. Einen weiteren Tag trifft sich der AK Medizin im Frühjahr an wechselnden Orten, ein zweitägiges Herbst-Treffen findet in Ulm statt.

Kontakt
Barbara Stöferle (Sprecherin AK Medizin)
Jan Alkemande (stellvertretender Sprecher AK Medizin)
Bernd Schütze (stellvertrender Sprecher AK Medizin)

Termine
06.02.2018 in Düsseldorf — zur Anmeldung
24.04.2018 in Berlin — zur Anmeldung
08./09.11.2018 in Hamburg — zur Anmeldung