Arbeitskreis Medizin

Im AK Medizin arbeiten aktuell rund 30 interne und externe Datenschutzbeauftragte aus Krankenhäusern, Laboratorien, Arztpraxen und anderen medizinischen Einrichtungen oder Organisationen zu Fragen des medizinischen Datenschutzes.

Die Teilnehmer des Arbeitskreises erstellen Arbeitshilfen und Stellungnahmen, geben Orientierungshilfen etwa zu Krankenhausinformationssystemen und diskutieren mit Fachleuten u.a. über Anforderungen der Auftragsverarbeitung, Anfragen zu Patientenauskünften und zur geschützten Kommunikation in der Behandlungskette.

Der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmer nimmt ebenfalls einen hohen Stellenwert ein. Daher profitieren alle Teilnehmer von der aktiven Mitarbeit aller.

Im AK Medizin können auch BvD-Mitglieder aktiv werden, die im medizinischen Umfeld tätig sind, etwa in der Gesundheitsversorgung, im Versicherungswesen, in der Leistungsprüfung oder bei Herstellern von Medizinprodukten und medizinischen Softwaresystemen und die grundsätzlich Erfahrung im Bereich Datenschutz im medizinischen Umfeld besitzen.

Bereits vorliegende Dokumente des AK Medizin finden Sie in der Randspalte unter Links und Downloads.

NEU: Muster-AV-Vertrag für das Gesundheitswesen wurde angepasst

Treffen
Der AK Medizin trifft sich dreimal jährlich, einmal davon in Berlin am Rande der BvD-Verbandstage. Einen weiteren Tag trifft sich der AK Medizin im Frühjahr an wechselnden Orten, das Herbst-Treffen findet in einem zweitägigen Rahmen statt.

Interessenten melden sich bitte beim Sprecherteam.

Kontakt
Barbara Stöferle (Sprecherin AK Medizin)
Jan Alkemande (stellvertretender Sprecher AK Medizin)

Termine
19./20.03.2020 in Bad Nauheim
21./22.09.2020 in Hamburg