Katrin Eggert

Eine DAME für den Datenschutz

Die BvD-News stellt die Jury-Mitglieder vor

Erstmals lobt der BvD einen Preis für erklärende Filmbeiträge zum Datenschutz aus – den Datenschutz Medienpreis, kurz DAME. Bis zum 1. November 2017 können sich Filmschaffende, Produktionsgesellschaften, Kreative, Verbände, Jugendorganisationen oder Initiativen mit Dokumentationen, Spielfilmen oder Video-Clips um den Preis bewerben.

Dabei zählt nicht, wie viel Geld eine Produktion zur Verfügung hat, sondern wie verständlich und anschaulich sie Einzelaspekte aus dem weiten Feld des Datenschutzes erklärt. Weitere Kriterien sind unter anderem zielgruppengerechte Ansprache und Originalität. Über die Einreichungen entscheidet eine fünfköpfige Jury aus erfahrenen und engagierten Datenschutzexperten. Der Preis selbst wird auf dem BvD-Verbandstag im April nächsten Jahres verliehen.

Zum Interview Jury-Mitglieder