Frank Spaeing

Ratgeber des LfDI Baden-Württemberg und Stellungnahme der Artikel-29-Gruppe zum Beschäftigten-Datenschutz

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg hat einen Ratgeber zum Beschäftigten-Datenschutz herausgegeben, die Artikel-29-Gruppe hat eine Stellungnahme zum Beschäftigten-Datenschutz veröffentlicht.

Auf 42 Seiten werden im Ratgeber des LfDI Baden-Württemberg zum Beschäftigtendatenschutz Fragestellungen und datenschutzrechtliche Einschätzungen anhand von thematisch gegliederten Fällen und verbunden mit Praxistipps erläutert.

In der durch die Artikel-29-Gruppe in Englisch veröffentlichten Stellungnahme geht es um den Beschäftigtendatenschutz, auch unter Berücksichtigung der DS-GVO.

Autor:
Rudi Kramer, stellv. BvD-Vorstandsvorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.