Regionalgruppe Schwäbisch Gmünd

Die Regionalgruppe Schwäbisch Gmünd wurde als jüngste Regionalgruppe im Mai 2020 gegründet. Als unseren Wirkungskreis sehen wir insbesondere die noch vorhandene Lücke zwischen der RG Stuttgart und der RG Ulm in Richtung Nord-Ost bis zur RG Nürnberg.

Wir verstehen uns als Netzwerk von Datenschutzbeauftragten und auch Interessierten am Datenschutz, welches untereinander Erfahrungen austauscht und Wissen teilt sowie gemeinsam neue Ergebnisse (in der Umsetzung und Ausgestaltung) erarbeitet.

Dabei beabsichtigen wir mit ‚gutem Teamspirit, Enthusiasmus und tiefer Überzeugung‘ einen Beitrag dazu zu leisten, die Umsetzung des Themenfeldes Datenschutz positiv zu belegen und zu verbreiten.

Bei den Treffen werden wir versuchen interessante Referenten / Gesprächspartner und auch Diskutanten aus unterschiedlichen Settings (Organisationen / Branchen / …) einzubinden, um daraus gemeinsam pragmatische und nutzbare Ergebnisse zu erarbeiten.

Alle Mitglieder und Teilnehmer sind immer und ständig eingeladen Themen und Ansatzpunkte für Diskussionen, Klärungen, Arbeitssessions einzubringen und somit die Arbeit der Regionalgruppe selbst mitzugestalten.

Wir freuen uns auf den spannenden und gewinnbringenden Austausch und freuen uns nun auf das erste wirkliche Arbeitsmeeting im November 2020.

Treffen
Die Regionalgruppe Schwäbisch Gmünd hat sich vorgenommen (ab 2021) p.a. grundsätzlich drei Treffen zu veranstalten.

Kontakt
Bernd Herrig (Sprecher)
Dr. Gerold Bläse (stellv. Sprecher)

Termine
Freitag, 13.11.2020, 9:30 – 16:00 Uhr in den Räumen der TA Schwäbisch Gmünd — zur Anmeldung