Sicher im Netz: BvD bringt Datenschutz an die Schulen

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. unterstützt den Safer Internet Day (SID) seit 2012 mit bundesweiten Schulaktionen.

Dozentinnen und Dozenten der Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ informieren im Rahmen des SID Schülerinnen und Schüler bundesweit, wie sie mit teils einfachen Verhaltensregeln Passwörter und private Daten sicher handhaben oder auf WhatsApp, Facebook und Twitter sicher chatten können.

Die Schirmherrschaften haben in den letten Jahren regelmäßig in Bayern Thomas Kranig, der Präsident des bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht, und in Berlin der Präsident der Stiftung Datenschutz, Frederick Richter, übernommen.

Für interessierte Schulen sind die Veranstaltungen der Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ kostenlos. Unterstützt wird die bundesweite Aktion seit 2015 von der DATEV-Stiftung Zukunft. Sie fördert den Austausch aller gesellschaftlichen Gruppen u.a. zu den Themen IT und Datenschutz.

Der Safer Internet Day (SID) ist ein von der Europäischen Kommission ins Leben gerufener weltweiter Aktionstag für mehr Sicherheit im Netz. Er findet jedes Jahr am zweiten Dienstag im Februar statt.

Alle aktuellen Termine der Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ im Rahmen des SID 2018 finden Sie unter: https://www.bvdnet.de/aktionstag-safer-internet-day-2018/

Hier geht zur Übersicht aller bisher durchgeführten Aktionstage.